Rhabarber-Tartelettes

Rhabarber-Tartelettes

Zutaten:

2 Rollen Blätterteig
150 g Rhabarber
75 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
60 g saure Sahne
1ne Packung Puddingpulver (Vanillegeschmack)
3 EL Zucker
1 Ei (verquirlt)

Zubereitung:

1. Den Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

2. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

3. Rhabarber waschen, schälen und in feine Streifen schneiden.

4. Frischkäse mit saurer Sahne, Puddingpulver und Zucker mischen.

5. Aus dem Blätterteig 10-12 gleichmäßige Rechtecke ausschneiden. Dabei bleibt ein Rest Blätterteig übrig. Aus diesem wiederum schmale Streifen (ca. 1 cm breit) in der Länge und Breite der zuvor geschnittenen Rechtecke schneiden. Die Streifen mit verquirltem Ei bestreichen und auf diese Weise auf die Ränder der Rechtecke ‚kleben‘. 

6. Die Puddingmischung in die Mitte der Teigrechtecke geben. Den Rhabarber quer auf den Tartelettes verteilen und die Mini-Kuchen für ca. 18 Minuten backen.

7. Ausgekühlt mit Puderzucker bestreuen.